DEEN
 
 
 

Beladeeinrichtung FES-T

Beladeeinrichtung für getakteten Ladeteller FES-T

Die Federn werden als Schüttgut in die 2 Bunker eingefüllt. Durch die Bunker wird ein dosiertes Nachfüllen der Rundfördertöpfe erreicht. In den Fördertöpfen werden die Federn mittels Schwingantrieb und einstellbarer Schikane sortiert und mittels Längsförderer (Pufferstrecke) zur Beladeeinrichtung transportiert. Am Ende der Pufferstrecke werden die Federn zwangsweise mit Greifzangen und Eindrückzylinder 2 -reihig in den Ladeteller eingefüllt.

Zuführung und Beladeeinrichtung in gleicher Arbeitshöhe. Dadurch ist eine einfache Bedienung der Anlage gegeben. Steuerung für den kompletten Ablauf, sowie die Schnittstelle zur Schleifmaschine.

 

Zusatzeinrichtung:

Elektronische Sortiersonde für Federn die verhaken. Schnelles Umstellen auf andere Federabmes-sungen ist möglich, sowie Sortierung von Federn, die mechanisch nicht problemlos zugeführt wer-den können.

Federabmessungen von ca. Da 6,0 mm bis Da 15 mm bei Topfgröße WF 300 sind möglich.
Federabmessungen von ca. Da 12 mm bis Da 28 mm bei Topfgröße WF 450 sind möglich.
Leistungen bis zu 5000 Stück pro Stunde sind je nach Federausführung möglich.

 

 

###RIGHTCONTENT###